Weiße Traun – Rote Traun

Kunstprojekt im Rahmen der Oberbayerischen Kulturtage im Landkreis Traunstein Juli 2013
Projektvorschlag von Helmut Mühlbacher (Bildender Künstler Traunstein)
in Zusammenarbeit mit der Stadt Traunstein und der Gemeinde Siegsdorf

IDEE:

Die Traun wird vor ihrem Zusammenfluss, kurz hinter Siegsdorf, in weiße und rote Traun unterschieden. Diese besondere geografische und topografische Situation der beiden Bäche, die den eigentlichen Ursprung der Traun bilden, sollen kurz vor dem Zusammentreffen am Traunspitz markiert werden, die weiße Traun mit weißer Farbe, die rote Traun mit roter Farbe. Mit der Vereinigung der beiden Bäche wird sich im wahrsten Sinne des Wortes die weiße und rote Traun vermischen, die Farbe wird sich flussabwärts zunehmend verdünnen.

KONZEPT:

UMSETZUNG: